Showcase: Secured Parcel Service

Ausgangssituation

Für Logistikunternehmen bietet die Blockchain-Technologie viele neue Möglichkeiten, den aktuellen Geschäftsradius zu erweitern und damit weitere, komplementäre Geschäftsmodelle zu erschließen. Die primäre Aufgabe von Paketdienstleistern ist die Zustellung von Waren. Für die Zahlungsabwicklung der Waren selbst bedarf es eines Zahlungsdienstleisters. Dieser sichert dabei die Durchführung der zugehörigen Finanz-transaktionen ab. Der Endkunde verlässt sich dabei auf zwei abhängige Dienstleister und bezahlt dies mit hohen Transaktionsgebühren und der Verletzung seiner Privatsphäre.

Problemlösung

Mit Hilfe der Blockchain-Technologie lässt sich diese Abhängigkeit lösen, indem Logistik-unternehmen in die Lage versetzt werden eigenständig, zusätzliche Transaktionsdienste abzubilden und damit eine direkte Verbindung zu ihren Endkunden zu ermöglichen. Wir haben mit dem Blockchain-gesicherten Paketdienst ein intelligentes Produkt entwickelt, welches die Mehrwerte der Blockchain-Technologie nutzt. Den Kern des Produkts bildet der Smart Contract auf Ethereum-Basis, der als Treuhand-Dienst fungiert, Kaufbeträge verwaltet und diese solange einbehält bis der Kaufgegenstand physisch übergeben wurde. 

 

 

Nutzen

Im Ergebnis werden die bisherigen Grenzen der Logistikunternehmen erweitert, um so deutlich mehr Umsatz generieren zu können. Der Logistiker wird in die Lage versetzt, sowohl den Pakettransport als auch die Zahlungsabwicklung als versicherte Premiumservices bereitstellen zu können, ohne dabei selbst als Zahlungsanbieter oder Treuhänder zu agieren.